Trauercafé

"Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang, nur vor dem Tode derer, die mir nahe sind. (...)  Bedenkt: den eigenen Tod, den stirbt man nur, doch mit dem Tod der andern muß man leben."   (aus 'Memento', von Mascha Kaléko)

 

In der Trauer Halt finden.

Sie haben einen lieben Menschen verloren?

Sie kennen jemanden, der nach einem schweren Verlust Trost sucht?

Trauergefühle haben in unserer Gesellschaft oft keinen Platz. So fühlen sich Hinterbliebene in ihrer Trauer nicht selten unverstanden und allein gelassen. Dabei kennt Trauer viele Ausdrucksformen: Erstarrung, Verlorenheit, Verzweiflung, Wut oder auch Anklage. Dann kann das Leben leer, kalt oder sinnlos erscheinen. Und es helfen weder gutes Zureden noch aufmunternde Worte. 

Obwohl Trauergefühle einen wie eine Krankheit überfallen, ist Trauer eine natürliche und gesunde Reaktion auf einen schmerzlichen Verlust. So schwer es auch ist - man muss durch sie hindurchgehen. Trauern ist ein Heilungsprozess. Und jede/r trauert anders.

 

Wir laden Sie ein:

ins Trauercafé Lüchow, ev. Gemeindehaus, an der St. Johanniskirche - an jedem 1. Montag im Monat, um 15 - 17 Uhr

Ute, Julia, SabineUte Wegner, Julia da Franca, Sabine Voeth

 

ins Trauercafé Dannenberg, Hospizverein, Develangring 71 - an jedem 3. Montag im Monat um 15 - 17 Uhr

Monika KolbergMonika Kolberg                                                    Irmela Turmann

Bei Kaffee und Kuchen bieten erfahrene MitarbeiterInnen des Hospizvereins Lüchow-Dannenberg e.V. einen geschützten Rahmen zum Reden, Zuhören oder Schweigen, zum Weinen und Lachen. In persönlicher Atmosphäre können Sie über alles sprechen, was Sie bewegt. Hier kann Ihre Trauer in all ihren Erscheinungsformen zum Ausdruck kommen. Sie wird gesehen und gehört und in ihrem 'So-Sein' angenommen.

Unsere Trauercafés sind offen für alle, die sich angesprochen fühlen, ganz gleich, wie lange die Trauer schon auf ihnen lastet. Manche TeilnehmerInnen kommen nur einige Male, andere über Monate oder auch länger. Jede/r bestimmt selbst, was ihm oder ihr guttut. Die Teilnahme ist vertraulich, kostenfrei und unverbindlich - unabhängig von Herkunft, Alter und Religionszugehörigkeit.

In besonderen Fällen bieten unsere geschulten MitarbeiterInnen auch Einzelgespräche an.

nav nav